WKR-Ball auch 2013 in der Hofburg?

Die Räumlichkeiten für den nächsten WKR-Ball im Jahr 2013 sind fix gebucht. Und zwar wieder in der Hofburg. So stand steht es auf der Website der Betreibergesellschaft Wiener Kongresszentrum Hofburg. Wahrscheinlich wird er dort von der FPÖ Wien unter einem anderen Namen veranstaltet.

Wien_-_Neue_Hofburg,_nächtens
Die Hofburg ist als Sitz des Bundespräsidenten und Teil des Heldenplatz-Ensembles im symbolischen Zentrum der Republik. Bild: Bwag CC BY-SA

Der 59. Wiener Kooperationsball wird wieder in der Hofburg stattfinden. Für 1. Februar 2013 ist die Hofburg „fix“ gebucht. Als Veranstalter tritt die Wiener FPÖ auf. Das ist war dem Terminkalender auf der Website der Betreibergesellschaft Wiener Kongresszentrum Hofburg zu entnehmen. Über den Kalender wird angemerkt: „Es sind darin nur Veranstaltungen gelistet, die fix gebucht und zur Veröffentlichung freigegeben wurden.“ (Edit 14.53: Mittlerweile wurde der Termin gelöscht. Siehe jedoch Screenshot unten)

Am 1. Dezember 2011 hatte die Betreibergesellschaft noch das Gegenteil bekannt gegeben. Der WKR-Ball werde 2012 zum letzten Mal in der Hofburg stattfinden. Die Räumlichkeiten würden „für den Korporationsball nach der Ballsaison 2012 nicht mehr als Veranstaltungsstätte zur Verfügung zu stehen. Eine Absage des WKR-Balls 2012 durch den Ballveranstalter käme der HOFBURG Vienna sehr gelegen.“

Update (14.32): Auf telefonische Anfrage meint eine Sprecherin der Hofburg Kongress GMBH, es handle sich um „einen EDV-Fehler“, ein „Automatismus“ habe den Eintrag verursacht. Warum der „Automatismus“ den Veranstalter für 2013 auf die Wiener FPÖ geändert hat, während im Vorjahr der Wiener Kooperationsring als Veranstalter angegeben war, blieb offen. Ebenso wie die Frage, ob die Betreibergesellschaft ausschliessen könne, dass die FPÖ den WKR-Ball unter einem anderen Namen durchführen werde. Dazu konnte die Sprecherin „keine  Stellungnahme abgeben“. FPÖ-Funktionäre hatten diese Variante ins Spiel gebracht – etwa den Ball als „Akademikerball“ anzumelden.

Der Wiener Korporationsring ist ein Zusammenschluss von Studentenverbindungen, die laut Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands dem deutschnationalen bis rechtsextremen Milieu entstammen. Die UNESCO hat heuer alle Wiener Bälle vom immateriellen Weltkulturerbe gestrichen, weil auch der WKR-Ball irrtümlich auf die Liste gelangte.

Screenshot 1

Mittlerweile wurde der Termin von der Website gelöscht. Der Screenshot zeigt, dass die FPÖ Wien als Veranstalter für den WKR-Ball 2013 am 1. Februar auftritt.

Hofburg-Event-Kalender-2012-03-08-12-20-07
Hofburg-Event-Kalender. Abgerufen am: 2012-03-08-12-20-07

2 Gedanken zu „WKR-Ball auch 2013 in der Hofburg?“

  1. So gut wie sicher ist, dass die FPÖ Wien am 1. Februar einen Ball in der Hofburg veranstalten wird, der bei der Betriebsgesellschaft informell als WKR-Ball gilt. Eine automatische Fortschreibung von Ballterminen halte ich für unwahrscheinlich und ausgeschlossen ist, dass ein Computerprogramm den neuen Veranstalter errät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.