Es gibt Spielraum

Kon­rad Kog­ler, seit 2017 Lan­des­po­li­zei­di­rek­tor von Nie­der­ös­ter­reich, über das Sicher­heits­ge­fühl von Bett­le­rIn­nen und Asyl­su­chen­den, das Auf­tre­ten der Bereit­schafts­ein­hei­ten in grö­ße­ren Grup­pen und mit einer Emp­feh­lung für Ver­schlüs­se­lungs­pro­gram­me. Ein Gespräch für mo — Maga­zin für Men­schen­rech­te von SOS Mit­mensch.

Raues Pflaster Praterstern

Ver­treibt die Poli­zei am Pra­ter­stern sys­te­ma­tisch jun­ge Flücht­lin­ge? Ein Lokal­au­gen­schein am poli­zei­li­chen “Hot­spot” und was die Beob­ach­tun­gen dort für die Zukunft einer Flücht­lings­ge­ne­ra­ti­on bedeu­ten. Ein Bei­trag für mo — Maga­zin für Men­schen­rech­te von SOS Mit­mensch.

Utopischer Realismus

Wer das Leben von Frau­en ver­bes­sern will, soll­te das geplan­te Frau­en­volks­be­geh­ren 2.0 unter­stüt­zen. Jeden­falls aber kann eine Unter­stüt­zung die drin­gend not­wen­di­ge Debat­te über die Neu­ver­tei­lung von Arbeit befeu­ern.