Icon

Gehts dem Journalismus schlecht, …



… gehts uns allen schlecht. Der Verband Österreichischer Zeitungen hat den Kollektivvertrag für Journalist/innen gekündigt. Jetzt braucht der Watchdog Journalismus Unterstützung durch die Öffentlichkeit. Kommentar für die Wienzer Zeitung.

Weiter lesen »

Übermensch-Attitüde



Barbara Mungenast hat die Uniformen der Polizei designt. Warum Uniformen martialischer werden und wie Bierbäuche toll aussehen, das erklärt sie mir im Interview für die neue Ausgabe von mo – Magazin für Menschenrechte.

Weiter lesen »

Wie sicher ist Tschetschenien?



Während der Europarat die Menschenrechtslage in Tschetschenien als düster beschreibt und in Österreich die Ermordung des tschetschenischen Oppositionellen Umar Israilow weiter das Gericht beschäftigt, reiste Innenministerin Maria Fekter nach Moskau: um die Rückführung von Flüchtlingen zu optimieren. Ein Beitrag für mo – Magazin für Menschenrechte von SOS Mitmensch. Ausgabe #22, März 2011. Text: Philipp Sonderegger, Bild: Karin Wasner.

Weiter lesen »

Bleiberecht! Bewegung?



Immer wieder gelingt es lokalen Initiativen, akut bedrohte Menschen vor der Abschiebung zu bewahren. Die Forderung nach einem „Bleiberecht“ steht dabei im Zentrum der politischen Debatte. Gibt es mehr als einzelne empörte BürgerInnen, kann man in Österreich von einer Bleiberechtsbewegung sprechen? Ein Beitrag für “asyl aktuell” der Asylkoordinantion.

Weiter lesen »

poolbar-Festival startet



Ende Woche, am 1. Juli, startet in Feldkirch das 18. poolbar-Festival. Ich war in den 90ern als Geschäftsführer beim Aufbau beteiligt und bin dem einzigartigen Festival bis heute sehr verbunden. Auf Wunsch der poolbar-Leute habe ich fürs heurige Programm-Magazin in der Erinnerung gekramt und drei Anekdoten notiert; wie das alles früher so war.

Weiter lesen »